Naturfotografie - Detlef Dittmer

Landschaftsaufnahmen, Tiere (Wildlife), Pflanzen Pilze, Makroaufnahmen (u.a. Insekten und Schmetterlinge)

Ich freue mich, dass Sie den Weg zu meiner Homepage über die Naturfotografie gefunden haben und wünsche Ihnen viel Vergnügen beim Betrachten der Fotos auf diesen Seiten.

Die Naturfotografie hat ein breites Spektrum und umfasst u.a. die Tierfotografie (z.B. Vögel, Insekten und Säugetiere aller Art), die Pilzfotografie, die Pflanzenfotografie und die Landschaftsfotografie.
Seit Anfang der 1980er Jahre zählt die Fotografie zu einem meiner bevorzugten Hobbys. Angefangen hat es mit der analogen Spiegelreflexkamera Pentax ME Super. Die Kamera hat über sehr viele Jahre hervorragende Dienste geleistet. Seit 2001 kam dann meine erste digitale Kamera hinzu und seit 2006 fotografiere ich nur noch mit dem Spiegelreflex-System von Canon.
Die Fotografie in der freien Natur hat mich von Anfang an begeistert. Da ich in einer dörflichen Gegend lebe, bietet bereits die nähere Umgebung sehr viele interessante Motive (z.B. Schmetterlinge, Insekten, Vögel aller Art und Rehwild). Diese Art der Natur-Fotografie sagt mir sehr zu, da man die Tiere in ihrer natürlichen Umgebung vorfindet. Es ist aber auch eine gewisse Herausforderung, da die wenigsten Tiere ruhig sitzen oder stehen bleiben und darauf warten, fotografiert zu werden. Neben viel Geduld sind auch Kenntnisse über das Verhalten und die Gewohnheiten der Tiere erforderlich. Es gelingen zwar manchmal auch "Schnappschüsse" ohne große Vorbereitung, aber eine wesentlich bessere Foto-Ausbeute erreicht man mit einer guten Planung und häufig auch nur mit einer guten Tarnung (z.B. Tarnzelt oder Tarnnetz). Dem Naturschutz ist dabei selbstverständlich Rechnung zu tragen - manchmal sollte man daher lieber auf ein Foto - auch wenn es noch so schön wäre - verzichten.
Pflanzen jeglicher Art gehören ebenfalls zu meinen bevorzugten Motiven. Hier macht mir auch die Makrofotografie sehr viel Spaß - so wie es auch bei der Ablichtung von Insekten und anderen Kleintieren der Fall ist.
Eine Spiegelreflexkamera bietet in der Naturfotografie die besten Möglichkeiten (u.a. spezielle Makroobjektive oder lange Brennweiten, die z.B. für die Fotografie von Vögeln oder Rehwild fast unverzichtbar sind. Der Kamera-Hersteller (z.B. Canon, Nikon, Sony, Pentax, Olympus oder Samsung) spielt hingegen eigentlich keine so wichtige Rolle, denn die Qualität der Fotos wird fast ausschließlich vom Bediener hinter der Kamera, seinem Wissen über die Technik der Kamera, seinem Können sowie seiner Kreativität und Geduld beeinflusst. Ein weiterer nicht zu vernachlässigender Faktor sind natürlich auch gute und lichtstarke Objektive, die für qualitativ hochwertige Fotos sorgen.

Fotogalerie: Spinnen, Libellen, Insekten, Schmetterlinge, Rehe

zur Foto-Galerie und einigen weiteren Seiten >>>>


Impressum     Letztes update: 25.08.13     E-Mail     Foto-Blog

Mitgliedschaften:
Gesellschaft Deutsche Tierfotografie e.V.    Deutscher Verband für Fotografie e.V.    Naturschutzbund Deutschland (NABU)


Urlaub auf Rhodos

Counter
Counter by WebHits